Liebe Homepage-Besucher,

man mag es kaum glauben, aber nun sind wir schon in unserem letzten Schuljahr an der Grundschule Bandwirkerstraße. Die Zeit ist so schnell vergangen!

 

Das neue Schuljahr startete für uns mal wieder besonders spannend, denn wir haben als die „Großen“ an der Schule das Theaterstück für die Einschulung der Vorschüler und der Erstklässler aufführen dürfen. Wir haben das Stück „Frederick“ gezeigt, das vielen Kindern schon als Buch bekannt war. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!

 

Im Unterricht beschäftigen wir uns im Moment mit Zeitformen und wir wissen nun, was die komischen Namen Präteritum, Perfekt und Plusquamperfekt bedeuten.

 

Besonders interessant finden wir zur Zeit den Religionsunterricht, in dem wir vieles über Martin Luther und das Mittelalter lernen. Wusstet ihr, dass die Menschen damals alles mit Tinte aufgeschrieben haben und statt eines Füllers eine Feder benutzt haben? Wie schwierig es ist damit zu schreiben, konnten wir selbst ausprobieren und ihr könnt uns glauben: Es ist sehr anstrengend, denn die Federspitze ist sehr weich und man muss gut aufpassen, dass man mit der Tinte nicht auf das Blatt kleckert!

Übernächste Woche werden wir zur Herbstlese in Dulsberg gehen, ein Mal- und Schreibwettbewerb, an dem wir auch teilgenommen haben. Wir sind schon ganz gespannt! Sicherlich werdet ihr auch auf der Homepage davon lesen können.

 

Wir wünschen euch eine schöne Zeit und melden uns bald wieder!

 

Eure Klasse 4a