Leitbild der Schule Bandwirkerstraße

 

Spielen, leben, lernen

  • Wir streben eine Pädagogik an, die sich der kulturellen, sprachlichen und sozialen Vielfalt unserer Schüler anpasst und die Selbständigkeit fördert.
  • Wir schaffen ein Umfeld, in dem unsere Schüler Freude am Lernen haben und Leistungsbereitschaft entwickeln, so dass sie für den Übergang auf die weiterführenden Schulen gut gerüstet sind.
  • Wir verstehen die Schule nicht nur als Lern- sondern auch als Lebensort, der außerunterrichtliche Angebote bereithält, mit denen die Kinder individuell und nach ihren Neigungen gefördert werden.
  • Gegenseitiger Respekt, Zuverlässigkeit im Handeln und Vertrauen unterein­ander leiten uns als zentrale Werte im schulischen Alltag.
  • Wir nehmen uns Zeit für Austausch und verlässliche Absprachen. Durch feste Zuständigkeiten und definierte Rollen regeln wir die Zusammenarbeit im schulischen Alltag. Gemeinsam verabschiedete Regeln, die transparent und für alle verbindlich sind, gute Absprachen, konsequentes einheitliches Handeln – aus eigener Überzeugung.
  • Wir gestalten eine Schulkultur der Offenheit und Transparenz. Eine Streitkultur ist dabei weiterer Ausdruck des wertschätzenden Umgangs.

 

 

Gemeinsames Bildungsverständnis in der GBS
Die in den multiprofessionellen Teams erarbeitete, gemeinsame Lernkultur bein­haltet die Förderung eines positiven Lernverhaltens. Gerade an der Grund­schule ist dabei das spielerische Lernen eine wichtige Form, um Spaß am Lernen zu entwickeln. Wir gehen individuell auf die Schüler ein, stärken ihre Kompetenz und fördern das Selbstbildungs-konzept über selbstgesteuertes Lernen. Die im Leitbild verankerten Werte üben wir als Pädagogen in der Vorbildfunktion aus. Wir fördern den respektvollen Umgang miteinander und das Sozialverhalten in der Gruppe.

 

 

Spielen

Leben

Lernen

Neben unseren Außenan­lagen und den für Spielange­bote besonders geeigneten Räumen sorgt ein qualifi­ziert angeleitetes Bewe­gungs­angebot wie Aktive Pause, Spieletonne, Psycho­mo­torikraum, Kooperation mit den Sportvereinen für abwechslungsreiche Spiel- und Entspannungsangebote.

 

Die Kinder lernen Mitbe­stimmung, Demokratie und die Grundsätze des Zu­sammen­lebens in Formaten wie Kinderkonferenz, Klassen­rat, Stopp-Pro­gramm und Streitschlichter. Ein Eltern-Lehrer-Schüler-Vertrag regelt das Zusammenleben innerhalb der Schulgemeinschaft.

Wir haben verschiedene Lernformen, um die Kinder individuell zu fördern. Diese Lernangebote sind Projektlernen, fächer­übergreifendes Lernen, Individualisierter Unterricht, kompetenzorientierter Unterricht, individualisierte Lernzeiten, Lesestadt, Antolin, Onilo, Englisch in der Vorschule, Chor, Projekte wie die Mini- Phänomenta und Projektwochen.